web
counter

Friedensflotte

Friedensflotte

„Tu Gutes und rede darüber" lautet ein Sprichwort aus den 60er Jahren. Als profitorientiertes Unternehmen ist dies natürlich ein Gradmesser. Auf der einen Seite wird man schnell als Öffentlichkeitshascher abgestempelt, auf der anderen Seite bekommen Projekte und NPOs, die sich um sozialbenachteiligte Personen kümmern nicht immer die notwendige Aufmerksamkeit, die sie und ihre Tätigkeit verdienen würden.

Die Friedensflotte Mirno More und all die helfenden Hände haben unsere und ihre Aufmerksamkeit verdient. Sei es nur durch lesen dieses Berichtes.

Seit 10 Jahren gibt es das Projekt der Friedensflotte bereits. Sozialbenachteiligte Personen bekommen die Möglichkeit auf Schiffen eine großartige Zeit zu verbringen und ihre Sorgen für eine kurze Zeit an Land zu lassen.

Wir bei HORUS und im Firmenverbund mit IQX und Big Step sind dem Segeln zu getan. Unsere Mitarbeiter haben die verschiedensten Seefahrtpatente und sind immer wieder auf dem Wasser als Segelboot-Kapitäne und Leichtmatrosen unterwegs. Somit wissen wir und genießen es bei jedem Segelturn selbst: Das Wasser, die Nase im Wind und die Gedanken bei den vorbeiziehenden Wolken.

Jedes Mal nimmt man Erlebnisse und Eindrücke von einem Segelausflug mit. Lange werden Geschichten und Hoppalas von Ausflügen erzählt und Fotos gezeigt.

Es ist uns deshalb eine besondere Freude, dass wir als Förderer der Friedensflotte anderen Menschen diese Erlebnisse und neue Geschichten zu erzählen schenken können.

Möchten auch sie als Sponsor oder Förderer dieses großartige Projekt unterstützen, dann freuen wir uns unsere Firmenlogos gemeinsam im Wind auf einen der über hundert Segelboote zu sehen.

Link:

Mirno More Friedensflotte Salzburg (http://www.mirnomore.org/mission/ )

HORUS @ Hannover Messe
Unser Managementteam vor der Linse